"Die vergessenen KZ's" - Vom Umgang mit den nordfriesischen Konzentrationslagern Schwesing und Ladelund seit 1983

Anfang 1983 brachen in Husum überlebende Häftlinge vor vielen Hundert Menschen das Schweigen über die KZ's in Nordfriesland. Parallel dazu entstand eine Ausstellung zum KZ Ladelund, die dort seit 1990 präsentiert wird. Doch seither herrschen Stillstand und Rückschritt. Unbequeme historische Fakten in Ausstellung und Begleitmaterial werden weggelassen und damit "entsorgt". Seit den Anstößen von 1983 wuchs eine weitere Generation in Nordfriesland auf, die von den schlimmsten Verbrechen seiner Geschichte nichts weiß. Fakten und Hintergründe dieses skandalösen Vorgangs werden in dem Beitrag von Dr. Klaus Bästlein klar und verständlich erklärt, Verantwortliche benannt und Perspektiven aufgezeigt.

Der folgende Link verweist auf eine Audiodatei, die einen Vortrag widergibt, den Dr. Klaus Bästlein im Kulturzentrum "Husumer Speicher" bei einer Veranstaltung des "BgR - Bündnis gegen Rechts Nordfriesland" gehalten hat: https://www.dropbox.com/s/2yoqdhh0ufbtw47/Die%20vergessenen%20KZ%27s%20Dr.%20K.%20B%C3%A4stlein.mp3?dl=0

Stichwortsuche

Please publish modules in offcanvas position.

Free Joomla! template by L.THEME